Samstag, 13. Mai 2017

Rückwärts mit Licht

Heute seid langen mal wieder die wirkungsstätte aufgesucht.
Der Wunsch, den anderen Verkehrsteilnehmern mit zu teilen, wann ich rückwärts in die parklücke möchte, steigt doch beachtlich.

Meist stehen die 4 rädrigen nen halben meter hinter mir, und machen ein zurrücksetzen unmöglich.
Oder ich tucker breits rückwärts, und ein Verkehrsteilnehmer interpretiert das falsch und denkt ich fahre vorwärts.

Egal wie, da muss ne Lampe hin!

In der Bucht für nen schmalen Taler ein zusatzscheinwerfer fürn lkw geordert.

Das teil unspektakulär, hinten unter die ladefläche geschraubt und kabel vor in die Kabine.
Dort schaltet ein zugschalter am Hebel für die fahrtrichtungsänderung.
Da dieser allerdings nur masse schalten kann aufgrund der konstruktion, bedient dieser ein Relais, das wiederum die Funzel hinten schaltet.
Ganz schöner Verhau, für eine Lampe. Aber es läuft.
Jetzt sehe ich auch im dunkeln wo ich rückwärts  hin fahre.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen